Verlegung Olivenholz Parkett

Individuelles Wohnen mit Olivenholz Parkett - Verlegung Olivenholz Parkett

Verlegung Olivenholz Parkett

 

4 wichtige Tipps die Sie bei jeder Verlegung von Olivenholzparkett beachten sollten:

1.)
Erschaffen Sie optimale raumklimatische Bedingungen: diese sind: ca. 20°C Raumtemperatur und 40-60% Luftfeuchtigkeit.

2.)
Verwenden Sie einen, für Olivenholz geeigneten Parkettkleber (beim Hersteller nachfragen) und benutzen Sie eine Zahnspachtel die ca. 1250g an Kleber/qm aufträgt.
(Bei Großformaten kann es durchaus mehr sein)

3.)
Planen Sie eine Ruhezeit für das frisch verlegte Olivenholz Parkett zwischen 5-14 Tage.
(je nach Format und Ausführung und nur für Vollholz)

4.)
Schleifen Sie die Oberfläche nicht zu fein, wenn die Oberfläche geölt werden soll (nur für Vollholz).

Nun, warum sind diese Punkte wichtig?

Wenn sie einmal Olivenholz von der Stirnseite betrachten, wird Ihnen auffallen das sie die einzelnen Fasern von diesem Holz nicht wirklich mit dem bloßen Auge erkennen können.

Durch diese engen Fasern ist Olivenholz extrem hart und widerstandsfähig, sogar antibakteriell und nimmt keine Gerüche auf. Allerdings verlieren diese Fasern schnell an Feuchtigkeit und brauchen das 3-fache an Zeit um diese wieder zurück zu gewinnen.

In extrem trockenen Räumlichkeiten versucht das Holz mit seiner eigenen Feuchtigkeit die mangelnde Feuchtigkeit im Raum wieder auszugleichen.

Dies führt bekanntlich zu Fugen.

Fugen die das 3fache an Zeit benötigen um sich wieder zu schließen. Allgemein lassen sich Fugen nicht ausschließen; im Naturholz allerdings kann man durch eine sorgfältige Beachtung der raumklimatischen Bedingungen dazu beitragen, diese Fugen so gering wie möglich zu halten.

Damit sich (vor allem bei Formaten ohne Nut/Feder wie z.B.: V10, V10i und V14i) Stäbe drehen oder aufstippen, ist es wichtig eine ausreichende Menge an Kleber zu verwenden damit auch 100% des einzelnen Parkettstabes im Klebebett liegt. Dadurch werden auch Hohlstellen vermieden.

Olivenholz muss sich an die neuen Räumlichkeiten gewöhnen und braucht dafür eine Ruhezeit von ca. 5-14 Tagen nach dem Verlegen.

Wenn Sie Olivenholz zu fein schleifen (z.B. mit 150 Korn) und die Oberfläche geölt werden soll, sind die Fasern zu und es dringt kein Öl mehr in das Holz ein.

Sie freuen sich zwar, dass sie einen geringen Verbrauch an Öl haben, wundern sich aber dass der Boden schon nach 3 Monaten Laufspuren bekommt.

Deswegen, mein Tipp:

Schleifen Sie die Oberfläche von Olivenholz niemals zu fein und je nach Ölhersteller wischen Sie oder wässern sie die Oberfläche mit einen Intensivreiniger, damit sich die Poren wieder öffnen.

Mit diesem Beitrag möchte ich Ihnen meine Erfahrung und mein Wissen vermitteln, das ich seit über 20 Jahren in Deutschland angesammelt habe:

Vor jeder Verlegung erfolgt zuerst der Verkauf. Auf was Sie genau achten sollten und wie Sie Olivenholz Parkett am besten verkaufen zeige ich ihnen in meinem nächsten Beitrag.

Olivenholz-Schneidebretter

Olivenholz-Schneidebretter Olivenholz-Schneidebretter - ansprechende Helfer für die Küche Olivenholz-Schneidebretter überzeugen mit besonders hochwertiger Qualität. Das natürliche Material sieht auch nach Jahren noch ansprechend aus und ist resistent gegen Wasser und...

mehr lesen

(Oliven) Holz statt Plastik

(Oliven) Holz statt Plastik (Oliven) Holz statt Plastik   Wenn es darum geht, einen geeigneten Bodenbelag auszuwählen, stehen viele Menschen vor der Frage, ob sie sich lieber für ein Modell aus Kunststoff oder für echtes Holz entscheiden sollen. Wir finden: Echtem...

mehr lesen

Boden renovieren in Langenfeld

Boden renovieren in Langenfeld Boden renovieren   Mitten in der ca. 60.000 großen Einwohner Stadt Langenfeld südöstlich von Düsseldorf und nördlich von Leverkusen in Nordrhein Westfahlen wohnt die 4 köpfige Familie H. Die Vorfreude auf den nächsten Sommerurlaub ist...

mehr lesen