fbpx

Olivenholzparkett Pflege

Olivenholzparkett Pflege

Pflege für langlebige Schönheit

Olivenholzparkett ist ein unvergleichlich schönes Naturprodukt für den Fußboden, daher benötigt es genauso wie andere Holzarten eine regelmäßige Pflege zur Langlebigkeit und zum Schönheitserhalt.

Einen Vorteil gibt es bei der Olivenholzparkett Pflege. Holzböden sind dafür bekannt, dass sie empfindlich sind, wenn es um Schmutz oder Feuchtigkeit geht. Aufgrund des eigenen hohen Ölanteils des Holzes und der hohen Dichte ist es resistenter und weist eine geringe Anfälligkeit auf, sodass Sie bedenkenloser mit dem Parkett leben können.


Damit das honigfarbende Olivenparkett Ihnen lange einen traumhaften Anblick beschert, ist es wichtig, dass Sie es entsprechend reinigen und anschließend behandeln. Dafür stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Reinigung
Wenn die Oberfläche Ihres Olivenholzboden bereits verlegt ist und eine Endbehandlung erhalten hat, dann sollten Sie den Boden regelmäßig reinigen und ebenfalls vor einer weiteren Behandlung von jeglichem Schmutz und Öl- und Pflegemittelresten befreien.

Damit Ihr Boden frei von Kratzern bleibt, ist es ratsam trockenen Schmutz mit einem Staubsauger zu beseitigen, anstelle ihn wegzufegen. Auch kleine Flecken sollten Sie rasch mit einem weichen und feuchten Schwamm entfernen, bevor Sie antrocknen. Dies erspart Ihnen den Einsatz von für den Boden gefährlichen Reinigungsmitteln.  Obwohl Olivenholz eine geringe Anfälligkeit gegenüber Wasser hat, sollten Sie desto trotz nur nebelfeucht wischen. Das bedeutet, dass ihr Reinigungsutensil nicht mehr tropfen sollte, bevor Sie damit wischen und der Boden sollte nach zirka 3 bis 5 Minuten wieder vollends trocken sein.

Achten Sie darauf, dass Sie adäquate Reinigungsmittel verwenden, die frei von Lösungsmitteln und aggressiven Stoffen sind, da diese das Holz angreifen und Ölfilme sowie Versiegelungen entfernen und das Naturprodukt verliert an Strahlkraft.

Ölen oder lackieren?
Bei jedem frischverlegten Parkettboden muss man sich die Frage stellen, wie man nun den Boden schützt und pflegt. Dafür stehen drei Varianten zur Verfügung, obwohl der Boden gleichzeitig geölt und gewachst werden kann. Die andere Möglichkeit ist das Versiegeln des Bodens durch einen speziellen Lack.  BONA MEGA HALBMATT

 

 

Lackieren und Versiegeln
Lackiert man seinen Parkettboden, bietet dies die beste Garantie für einen langlebigen Erhalt des Holzes, da durch die Versiegelung des gesamten Bodens Fugen vollständig ausgefüllt werden und eine fast exakt glatte Oberfläche hergestellt wird. Das bedeutet, dass sich Schmutz weder absetzen kann, noch kann Feuchtigkeit in den Boden durch offene Fugen in das Holz eindringen und es aufquellen lassen.  Das heißt, das Olivenholz kann noch belastbarer gemacht werden, als es bereits ist.

Wenn Sie sich allerdings für Olivenholzparkett entschieden haben, dann möchten Sie gewiss den warmen und leuchtenden Anblick des Holzes bewahren. Ist der Boden allerdings lackiert, nimmt man den natürlichen Anblick des Holzes und kleine Beschädigungen der Versiegelung lassen sich ebenfalls nicht immer problemlos reparieren.

Ölen und Imprägnieren
Daher wird das Parkett vorzugsweise geölt beziehungsweise gewachst, da dies für ein natürliches und strahlendes Finish sorgt. Wie bereits erwähnt müssen Sie auch hier Abstriche machen und zwar die Reinigung betreffend.

Fugen können nie vollends verschlossen werden, was dazu führen kann, dass sich Staub absetzt und Feuchtigkeit eindringt, wenn der Boden lediglich geölt ist. Das Wachsen vesrtärkt den Effekt, erreicht aber kein Ergebnis wie beim Versiegeln. Daher sollten Sie zirka 3 Mal im Monat den Boden wischen. Im besten Fall nicht mit klarem Wasser, sondern Reinigungsmittel, die die Öl- oder Wachsschicht auf dem Boden erhalten, da ein erneutes Ölen, was allerdings 1-2 Mal zur Pflege im Jahr geschehen sollte, sehr zeitaufwendig ist.

Ein letzter Vorteil neben der schöneren Optik, ist die Möglichkeit, Ihren Boden mit Öl oder Wachs auszubessern, wenn es zu kleinen Beschädigungen gekommen ist. Wer also sein Olivenholzparkett liebt sollte daher Zeit und Liebe aufbringen, sodass es langlebig und schön bleibt.

Boden renovieren in Langenfeld

Boden renovieren in Langenfeld Boden renovieren   Mitten in der ca. 60.000 großen Einwohner Stadt Langenfeld südöstlich von Düsseldorf und nördlich von Leverkusen in Nordrhein Westfahlen wohnt die 4 köpfige Familie H. Die Vorfreude auf den nächsten Sommerurlaub ist...

mehr lesen